FAQs

Allgemeines

FunderMax bietet bis zu 6 Plattenformate an. Abhängig von Plattentyp, Dekor bzw. Oberfläche kann es zu Einschränkungen kommen. Die gültigen Formate entnehmen Sie bitte dem aktuellen Lieferprogramm oder den Produktbeschreibungen auf der Homepage, direkt oder über die Dekorsuche.

Die HPL (High Pressure Laminates) besteht aus Naturfaserbahnen, die etwa 65 % des Gesamtgewichts darstellen. Sie werden überwiegend aus Holz hergestellt, das zu "Kraftpapieren" veredelt wurde. Dieses Holz fällt als Nebenprodukt bei der Schnittholzgewinnung oder in Sägewerken an. Die Kraftpapiere werden in Imprägnieranlagen mit synthetischen Harzen getränkt, getrocknet und unter hohem Druck und starker Hitze zu langlebigen, feuchteresistenten Platten verpresst.

Detailliertere Materialbeschreibungen finden Sie in den jeweiligen technischen Informationen auf unserer Homepage:

Technische Information Exterior
Technische Information Interior
Technische Information Max HPL & Aptico

Die HPL Platten enthalten keine organischen Halogen-Verbindungen, wie sie bspw. in Treibgasen oder PVC vorkommen – darunter fallen etwa Chlor-, Fluor- und Brom-Verbindungen. Überdies enthalten sie weder Asbest noch Holzschutzmittel (Fungizide, Pestizide, etc.) und sind frei von Schwefel, Quecksilber und Cadmium.

Weitere Informationen finden Sie in den jeweiligen technischen Informationen oder im Bereich Umweltmanagement auf unserer Homepage:
Technische Information Exterior
Technische Information Interior
Technische Information Max HPL & Aptico

Max HPL und Max Compact Interior und Exterior Platten sind immer in der Originalverpackung zu belassen. Die Platten sind waagrecht auf planen, stabilen Auflagern und Unterlagsplatten zu stapeln. Die Ware muss vollflächig aufliegen. Nach Entnahme von Platten ist die Originalverpackung wiederherzustellen. Abdeckplatten sind immer am Stapel zu belassen. Die obere Abdeckung sollte beschwert werden. Für Zuschnittstapel gilt sinngemäß das gleiche. Eine falsche Lagerung kann zu bleibenden Verformungen der Platten führen. Max Compact Interior und Exterior Platten sollten in geschlossenen Räumen unter normalen klimatischen Bedingungen gelagert werden, Temperatur etwa 15° - 25°C und relative Luftfeuchtigkeit bei etwa 40 - 60%. Klimadifferenzen an den beiden Plattenoberflächen sind zu vermeiden. Bei vormontierten Befestigungselementen ist daher auf eine von allen Seiten gleichmäßige Klimabeeinflussung zu achten. Zwischenlagen aus Holz oder Kunststoff verwenden.

Detailliertere Informationen zur Lagerung von Max HPL und Max Compact Platten finden Sie in der jeweiligen technischen Information auf unserer Homepage:
Technische Information Exterior
Technische Information Interior
Technische Information Max HPL & Aptico

 

 

Bewährt haben sich hartmetallbestückte Sägeblätter und Fräser. Um längere Standzeiten mit den Werkzeugen zu erreichen, empfehlen wir Ihnen die Verwendung von diamantbestückten Sägeblättern und Fräsern.

Detailliertere Informationen zur Bearbeitung von Max HPL und Max Compact Platten finden Sie in der jeweiligen technischen Information auf unserer Homepage:
Technische Information Exterior
Technische Information Interior
Technische Information Max HPL & Aptico

Max Compact Interior Platten sind duromere Hochdruck-Schichtstoffplatten (HPL) nach EN 438, die in Laminatpressen unter großem Druck und hoher Temperatur erzeugt werden. Sie eignen sich besonders für hochbeanspruchte und dekorative Anwendungsgebiete im Innenbereich (z.B. Möbel, Büromöbel, Wandverkleidungen, Sanitäreinrichtung, etc).Detailliertere Informationen zur Max Compact Interior Platte finden Sie in der technischen Information Exterior auf unserer Homepage: Technische Information Interior

Max Compact Exterior Platten sind duromere Hochdrucklaminate (HPL) nach EN 438-6, Typ EDF mit einem äußerst wirksamen Witterungsschutz. Dieser Witterungsschutz besteht aus doppelt gehärteten Acryl-Polyurethan-Harzen. Ihre Erzeugung erfolgt in Laminatpressen unter großem Druck und hoher Temperatur. Max Compact Exterior ist ein hochwertiges Bauprodukt, das unter anderem für dauerhafte Balkon- und Fassadenbekleidungen verwendet wird.Detailliertere Informationen zur Max Compact Exterior Platte finden Sie in der technischen Information Exterior auf unserer Homepage: Technische Information Exterior

In Europa werden HPL und Compact Platten, die für Bauanwendungen vorgesehen sind, nach EN 13823 (SBI-Prüfung, thermische Beanspruchung durch einen einzelnen brennenden Gegenstand) und nach EN ISO 11925-2 (Prüfung mit kleinem Brenner) geprüft und das dabei ermittelte Brandverhalten wird in Übereinstimmung mit EN 13501-1 angegeben.

Klassifizierung der
• Max Compact Interior mit schwarzem Kern: Euroclass D-s2-d0
• Max Compact Interior F-Qualität mit schwarzem Kern: Euroclass B-s2-d0
• Max Compact Exterior F-Qualität: Eruoclass B-s2,d0
• Max HPL Platte aufgeleimt auf einen Holzträger mit 12mm Stärke und einer Dichte von mindestens 600kg/m³: Euroclass D-s2,d0

Gültige Prüfberichte finden Sie unter Zulassungen und Prüfzeugnisse auf unserer Homepage.

Interior

Der Verbund aus Max HPL mit Trägermaterial besteht aus Max Schichtstoffplatten, gemäß EN 438-3, welche beidseitig auf ein Trägermaterial aufgeklebt / aufgeleimt werden. Für den Verbund gibt es verschiedene Kombinationsmöglichkeiten.  Besonders das Trägermaterial kann variieren. Meist sind es Platten aus Holzwerkstoffen, wie z.B. Spanplatten oder MDF, es können aber auch Wabenelemente oder Wärmedämmmaterialien etc. als Kernlage eingesetzt werden.

Um ein verzugfreies Verbundelement zu gewährleisten, ist ein symmetrischer Aufbau unabdingbar. Das heißt, die Schichtstoffplatten müssen beidseitig die gleiche Dicke (0,8 bis 4mm) haben, es können aber unterschiedliche Dekore verwendet werden.
FunderMax Star Favorit Superfront sind im Direktbeschichtungsverfahren hergestellte beschichtete Spanplatten. Die beidseitige Beschichtung in den Dicken von ca. 0,5mm oder 1,0mm hat den gleichen Aufbau wie eine Schichtstoffplatte.
Der Unterschied zu einer HPL Schichtstoffplatte besteht im Herstellverfahren. Bei der Star Favorit Superfront wird die Beschichtung in einem einzigen Arbeitsgang aufgebracht.
Die technischen Werte sowie die Gebrauchseigenschaften entsprechen je nach Oberflächenausführung der Beschichtung den Anforderungen der EN 438-3 für Schichtstoffplatten.
Mögliche Formate der Star Favorit Superfront Platten sowie Max HPL Platten entnehmen Sie bitte unserem aktuell gültigen Lieferprogramm.

Die Max HPL Platten in der Stärke von 0,8 bis 1,0mm sind gemäß des IMO FTP Code für die Anwendung als Wandbekleidungen auf Schiffen von der Zertifizierungsstelle DNV zugelassen. Bitte beachten Sie, dass die Max HPL Platte in der Oberflächenausführung Aptico (AP) nicht von dieser Zulassung abgedeckt ist.

Wandverkleidungen aus Max Compact müssen auf einer Unterkonstruktion montiert werden. Die Befestigung kann mechanisch mit Schrauben bzw. Nieten oder mit Einhängesystemen erfolgen. Wichtig ist, entsprechende Stoßfugen auszubilden. Bei Verwendung von MAX Compact ist unbedingt auf eine Hinterlüftung der Wandbekleidung zu achten.

Weitere Informationen zur Ausführung einer hinterlüfteten Wandbekleidung finden Sie in unserer Technische Information Interior.

Unter Einhaltung bestimmter Voraussetzungen können FunderMax Compact Platten direkt an Trockenbau, Beton- oder Ziegelmauerwerk mechanisch sichtbar oder verdeckt befestigt werden. FunderMax hat dazu mit Partner einen speziellen Systemwandschutz entwickelt. Dieses Wandschutzsystem gibt es in verschiedenen Ausführungsvarianten. Details dazu finden Sie in unserer Technische Information Interior.

Exterior

Die Max Compact Exterior Platten können mittels Nieten, Balkonschrauben, Einfassleisten und Glasklemmhalter auf eine Metallunterkonstruktion montiert werden. Detaillierte Informationen zur Ausführung einer Balkonbekleidung mit Max Compact Exterior Platten finden Sie in unserer Technische Information Exterior.

Alle in unserer technischen Information Exterior abgebildeten Balkonbekleidungsvarianten wurden von uns gemäß ETB-Richtlinie „Bauteile, die gegen Absturz sichern“ geprüft und erfüllen daher nachweislich die Anforderungen an die Absturzsicherheit.
Bitte beachten Sie, dass bei Abweichungen gegenüber den geprüften Montagevarianten eine ausreichende Absturzsicherheit nicht gewährleistet werden kann.

Dekor

FunderMax bietet neben seiner Kollektion auch die Möglichkeit Grafiken, Fotos, Bilder oder sonstige Motive ab der Menge von 1 Stk. zu drucken. Wichtig ist eine entsprechend aufbereitete elektronische Datei.

Die genauen Anforderungen entnehmen Sie bitte unserem Individualdruck-Merkblatt auf unserer Homepage www.individualdekor.at.

Die Farbzuordnung der Dekore erfolgt mittels NCS Farbcodesystem.
Der NCS Code ist bei jedem Dekor in der Detailansicht vermerkt. Klicken Sie einfach auf das gewünschte Dekor. Um ein Dekor zu suchen, können Sie auch auf die Lupe klicken und die gewünschte FunderMax Dekornummer eingeben und danach suchen. Für eine Farbklassifizierung nach RAL wenden Sie sich bitte an support@fundermax.biz

 

 

Unter bestimmten Voraussetzungen können die Max Compact Interior und Max Compact Exterior Platten mit unterschiedlichen Dekoren auf der Vorder- und Rückseite ausgeführt werden. Für mögliche Dekorkombinationen wenden Sie sich bitte an support@fundermax.biz.

Standardmäßig können wir Ihnen die Dekore aus der Range of decors Exterior mit der Rückseite 0890 Balkonweiß anbieten. Ausgenommen sind die Neon Dekore, da diese ausschließlich mit der Rückseite 0077 gefertigt werden und das Dekor Authentic Natura.
Beim Individualdekor ist die Rückseite ausschließlich mit dem Dekor 0891 Individualweiß ausführbar.