02.12.2021

Fundermax als “Great Place to Work®“ prämiert

St. Veit an der Glan, am 02.12.2021 - Fundermax setzte heuer bei der Evaluierung der Mitarbeiterzufriedenheit erstmalig auf den Service von „Great Place to Work®“ und wurde prompt zertifiziert.

Im Sommer führte Fundermax nach Corona-bedingter Unterbrechung wieder eine Mitarbeiterbefragung durch und beauftragte dazu erstmalig das Great Place to Work ® Institut. Mit einem standardisierten Frageset wurde erhoben, wie die Mitarbeiter*innen die verschiedenen Aspekte Teamgeist, Glaubwürdigkeit oder Respekt im Unternehmen erleben. Das Ergebnis wird durch den Trust Index© dargestellt. 

Die Rückmeldungen der Mitarbeiter*innen zeigen, dass neben anderen Kategorien insbesondere die Dimension Stolz punkten konnte. Das bedeutet im Konkreten, dass die Mitarbeiter*innen von Fundermax stolz auf den eigenen Beitrag zum Unternehmenserfolg, die Qualität der Produkte sowie die Leistungen des Unternehmens sind. 

Ziel der Zertifizierung ist es, jene Unternehmen vor den Vorhang zu holen, die eine herausragende Arbeitsplatzkultur haben und viel Wert auf das Miteinander legen. Fundermax erfüllt die Anforderungen des Zertifizierungsverfahrens und wurde im Herbst dieses Jahres offiziell mit dem Siegel „Great Place to Work®“ ausgezeichnet. Die Zertifizierung ist nicht nur eine Auszeichnung für die gute Zusammenarbeit untereinander, sondern sie ermöglicht es auch Arbeitssuchenden, das Unternehmen aus den Augen der zukünftigen Kolleg*innen kennenzulernen und zeigt damit ein gutes Arbeitsklima auf. 

"Die Zertifizierung „Great Place to Work®“ erfüllt uns mit Stolz. Zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind der Grundbaustein für unseren langfristigen Unternehmenserfolg. Wir legen großen Wert darauf, dass sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter langfristig bei uns wohlfühlen und ihre Fähigkeiten zur Gänze ausschöpfen können“, so Gernot Schöbitz, Geschäftsführer und Unternehmenssprecher von Fundermax.