08.06.2016

Architekt Christian Kröpfl im Interview


Welche Bilder entstehen beim Begriff „Erneuerung“ in Ihrem Kopf?

Erneuerung als Architekt und Designer ist für mich vor allem vom Bauen her kommend. Ich würde sagen, irgendwelche Renovierungsarbeiten oder sonstiges in der Art. 


Steht Erneuerung und Weiß für Sie in einem Zusammenhang?

Erneuerung und Weiß steht für mich nicht unbedingt in einem Zusammenhang. Weiß ist für mich oft die Ausgangsbasis für einen Entwurf, bevor ein Möbelstück oder ein Haus Farbe bekommt, ist es in meinem Kopf als Körper vorhanden. Das heißt oft Weiß. 


Wer sind Sie?

Mein Name ist Christian Kröpfl, ich bin Architekt und Designer, komme aus Vorarlberg und lebe derzeit in Wien.


Was zeichnet Sie aus?

Ich denke Exaktheit, Zuverlässigkeit und ein bisschen Temperament. 


Haben Sie sich schon einmal erneuert, im Sinne von neuorientiert?

Ursprünglich vom Städtebau kommend als junger Architekt habe ich mich inzwischen immer mehr dem Detail zugewendet und bin durch gewisse Umstände beim Möbelbau gelandet. 


Welches weiße Bauwerk erweckt bei Ihnen angenehme Gefühle?

Ich würde eher von einem Ensemble sprechen. Und zwar würde mir hier die weiße Stadt in Tel Aviv einfallen. 


Welches weiße Bauwerk erweckt bei Ihnen unangenehme Gefühle?

Bauwerke, die bei mir unangenehme Gefühle wecken, kommen in der Regel aus einem totalitären Denken. 


Welche Rolle spielt das Thema Erneuerung in Ihrer täglichen Arbeit?

Jedes Mal, wenn ein Kunde zu mir kommt, will er ja irgendetwas erneuern an sich. Sei es ein Möbelstück, sei es ein Bauwerk, es geht immer um Änderung, Erneuerung. Egal welche Aufgabe ich mache, im Endeffekt ist es immer eine neue Situation, und die Kunden freuen sich drauf. 


Spielt die Farbe Weiß in Ihrer täglichen Arbeit eine wichtige oder eher untergeordnete Rolle?

Weiß ist für mich auch immer die Ausgangsbasis bei Entwürfen. Weiß, da kommt der Körper, da kommt die Geste, da kommt die Stärke eines Baus oder die Stärke einer Fügung oder die Stärke eines Details sehr stark raus. Die Farben sind noch einmal ganz was anderes wie Weiß. Aber Weiß ist der pure Körper. 


Weiß und Erneuerung: Welcher Zusammenhang lässt sich mit diesen beiden Begriffen herstellen?

Man kann auch die Dimensionierung eines Körpers oft anschauen und auf die Farbe Weiß beziehen, wenn der Körper im Endeffekt Weiß bleiben soll. Nehmen wir eine Tischplatte: In Weiß wirkt eine Tischplatte oder ein Objekt oft gedrungener als in Schwarz. Schwarz macht schlank, sagt man. Deshalb haben Architekten oft schwarze Kleidung an, nicht ohne Grund. Wenn ich aber hingegen sage, Weiß ist nur die Ausgangsbasis und ich gebe dann Farbe drüber, dann ist es etwas anderes, als wenn ich sage, der Körper bleibt Weiß, dann muss ich auch Proportionen des Körpers neu betrachten. Ich muss die Proportionen des Körpers anders behandeln, als wenn ich eine starke oder eine dunkle Farbe hinzugebe. 


Bitte stellen Sie das für Sie bedeutendste Projekt vor.

Das bedeutendste Projekt für mich ist derzeit immer das momentane Projekt. Ich arbeite mit Inbrunst an den Dingen und egal wie groß oder wie klein die Aufgabe ist, das derzeitige Projekt ist immer das bedeutendste Projekt.


Was würden Sie gerne bauen, wenn Sie freie Hand und die nötigen finanziellen Mittel dazu hätten?

Wenn ich die freie Hand und die nötigen finanziellen Mittel hätte, würde ich am liebsten eine Schule in Nepal bauen.